foto1
foto1
foto1
foto1
foto1
Weihnachtskonzerte 2017 am 16. / 17.12, Beginn jeweils 16.30 Uhr


Pizza, Pasta, Sonnenschein. Diesen herrlichen Versprechungen fuhren wir am Montag, den 27. März 2017 voller Vorfreude entgegen. Gegen 17 Uhr erreichten wir unser Ziel Asola und wurden herzlich von den Italienern begrüßt. Besonders aufregend war natürlich das Kennenlernen der Gastfamilien, bei dem jeder seine eigenen Erfahrungen machte. Lesen Sie hier den Bericht und sehen Sie hier Fotos…



Am nächsten Morgen nahmen wir eine Stunde am Unterricht in Italien Teil, wobei worauf unterschiedliche Klassen verteilt wurden. Danach wurde uns das prächtige Rathaus in Asola gezeigt und wir durften die „Jugendbürgermeisterin“ kennenlernen. Zusammen mit dem „Jugendgemeinderat“ versucht sie, die Wünsche der Jugendlichen in Asola durchzusetzen.


Den Nachmittag hatten wir zur freien Verfügung. Der Großteil von uns ging in einem neuen und beeindruckend großen Einkaufszentrum in Brescia shoppen, während eine andere Gruppe einen wunderschönen Ausflug nach Verona machte.

Am Mittwoch verbrachten wir wieder die erste Stunde in der Schule. Danach fuhren wir in die Stadt Mantova. Ein Lehrer der italienischen Schule erzählte uns etwas über ihre Entstehung und im Anschluss daran bekamen wir eine ausführliche Führung im „Palazzo Ducale“. Die Größe der Palastanlage und die prunkvollen Räume beeindruckten uns sehr.
Später machten wir Mantova in kleinen Gruppen unsicher. Bei dem guten Wetter durfte das Eis natürlich nicht fehlen!

Am Abend trafen wir uns noch zum gemeinsamen Abendessen in Asola.
Den Donnerstagvormittag verbrachten wir ausschließlich in der Schule. Einige italienische Schüler hatten eine Schulhausführung für uns vorbereitet. Danach wurden wir wieder in unterschiedliche Klassen aufgeteilt und freuten uns über jeden Satz, den wir verstanden.

Nach einem leckeren Mittagessen, das uns in der Schule liebevoll zubereitet worden war, ging es zum Volleyballturnier in die Sporthalle. Die Bewegung hatten wir jetzt wirklich nötig, auch wenn wir Deutschen den Italienern hoffnungslos unterlegen waren. Glücklicherweise waren unsere Austauschpartner so lieb und ließen sich nichts anmerken. Immer wenn es jemand von uns schaffte, den Ball einigermaßen erfolgreich auf die andere Seite zu spielen, riefen die Italiener uns Komplimente zu.

Am späten Nachmittag hatten wir kein festes Programm. Die meisten von uns verbrachten die Zeit in Sirmione, wo wir uns bei schönstem Wetter die Stadt anschauten und den Sonnenuntergang über dem Gardasee beobachteten. Anschließend gingen wir in einer Pizzeria essen – der Pizzateig war mindestens zwei Zentimeter dick!
An unserem letzten ganzen Tag besichtigten wir nach einer Stunde Unterricht eine Druckerei in Asola. Obwohl die Maschinen sehr laut waren und es gewöhnungsbedürftig roch, war es sehr interessant. Denn eine normale Werbebroschüre zu drucken, ist ein viel komplexerer Prozess, als man annimmt. Auch die letzte Stunde verbrachten wir in der Schule.

Am Abend trafen wir uns alle zusammen zum Abendessen in Desenzano. Fröhliche Stimmung, lustige Gespräche und der Pizzateig war noch dicker als in Sirmione! Spät abends kehrten wir todmüde aber glücklich in unsere Gastfamilien zurück.

Liebe Leser, an dieser Stelle bitte ich euch, die Taschentücher zu zücken, denn jetzt kommt das Schlimmste: Der Abschied! Die letzten Fotos wurden geschossen, jeder umarmte jeden und die Tränen flossen ungehindert. Im Bus winkten wir wie verrückt und kaum waren unsere Austauschpartner aus unserem Blickfeld verschwunden, googelten wir die schnellste Verbindung von Stutensee nach Asola. Es sollte schließlich kein Abschied für immer werden.

Denn in einem waren wir uns alle einig: Diese Woche war wunderschön! Nur leider viel zu kurz...



(Bericht/Fotos: Lissy Miksat, 10a/Anne Bergmann)




  • 20170329_07515620170329_07515620170329_075156
  • 20170329_10240520170329_10240520170329_102405
  • 20170329_10241320170329_10241320170329_102413
  • 20170329_10250520170329_10250520170329_102505
  • 20170329_10283920170329_10283920170329_102839
  • 20170329_10285220170329_10285220170329_102852
  • 20170329_10290020170329_10290020170329_102900
  • 20170329_10455920170329_10455920170329_104559
  • 20170329_11033320170329_11033320170329_110333
  • 20170329_11113720170329_11113720170329_111137
  • 20170329_11125420170329_11125420170329_111254
  • 20170329_12310220170329_12310220170329_123102
  • 20170329_12531820170329_12531820170329_125318
  • 20170329_12534420170329_12534420170329_125344
  • 20170329_13444420170329_13444420170329_134444
  • 20170329_14272520170329_14272520170329_142725
  • 20170329_14465920170329_14465920170329_144659
  • 20170329_14473020170329_14473020170329_144730
  • 20170330_08255520170330_08255520170330_082555
  • 20170330_08362220170330_08362220170330_083622
  • 20170330_13004220170330_13004220170330_130042
  • 20170330_13111620170330_13111620170330_131116
  • 20170330_13201920170330_13201920170330_132019
  • 20170331_09470420170331_09470420170331_094704
  • 20170331_10162920170331_10162920170331_101629
  • 20170331_10272520170331_10272520170331_102725
  • 20170331_10273320170331_10273320170331_102733
  • 20170331_13290020170331_13290020170331_132900
  • 20170401_08234420170401_08234420170401_082344
  • 20170401_08235420170401_08235420170401_082354
  • 20170401_083200020170401_083200020170401_0832000










Copyright © 2017 Thomas-Mann-Gymnasium Stutensee Rights Reserved.

Copyright © 2017 TMG Stutensee. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.