foto1
foto1
foto1
foto1
foto1

Die Duale Hochschule Karlsruhe (DHBW) veranstaltete am vergangenen Freitag, den 22. Oktober 2010 eine „Lange Nacht der Informatik“ im Hochschulgebäude in der Karlsruher Nordweststadt.


Frau Prof. Wallrath hatte der Tüftel-AG des Thomas-Mann-Gymnasiums Stutensee angeboten, daran teilzunehmen und ihre aktuellen Projekte zu präsentieren.

Für die Besucher der “Langen Nacht“ wurden neben Mathematik und intelligenten Robotern zum Anfassen eine Reihe von Vorträgen rund um Informatik im Alltag, Viren, Würmer und Co angeboten. Das Orchester der Dualen Hochschule verwöhnte die Ohren mit Filmmusiken.

Die Tüftel-AG des TMG zeigte ihre drei aktuellen Projekte:
Nick Hanel und Kevin Mayr aus der 6. Klasse des TMG, zeigten die Programmiermöglichkeiten des Lego NXT-Roboters, auf dem sie die Steuerung ihrer „Transpondergesteuerten Katzenklappe“ aufbauen wollen.
Clemens Wallrath  präsentierte ein „Softwarepack zur Nutzung in Schulcomputerräumen“, welches er zusammen mit Daniel Hauck entwickelt hatte.
Martin Winter und Joshua Wenglein zeigten ihre „Verkehrsgesteuerte Baustellenampel“ .

Den krönenden Abschluss der „Langen Nacht“ bildeten vier Musikinformatik-Studenten mit einer dreiviertel Stunde live am Computer programmierter Musik – sogenannte „Live coding music“.
Die zahlreichen Besucher waren begeistert von der Faszination Informatik, was hoffen lässt, dass dies nicht die letzte „Lange Nacht“ war. Und vielleicht ist die Tüftel-AG des TMG Stutensee auch mal wieder dabei.

Bericht: Joshua Wenglein

 

alt

Copyright © 2018 Thomas-Mann-Gymnasium Stutensee Rights Reserved.

Copyright © 2018 TMG Stutensee. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.