foto1
foto1
foto1
foto1
foto1
Vortrag zum Thema "dunkle Materie" am 19.07. um 13.30 Uhr im PhÜ

altIm Rahmen der Berufsinformation findet am Thomas-Mann-Gymnasium Stutensee am Dienstag, 22.05.2012 um 19:30 Uhr  ein Elternvortrag über Festkörperphysik statt. Herr Dr. Buth wird wissenschaftlich Interessierten  Einsichten in fundamentale Eigenschaften der Materie  und ihr Einsatz in vielen modernen technischen Geräten geben.

Diese Veranstaltung wird vom Elternbeirat der Schule organisiert und durchgeführt. Nachstehend erhalten Sie im  Einladungsschreiben des Elternbeirats weitere wichtige Informationen zu diesem Vortrag...

 

Sehr geehrte Eltern,

mit der erstmaligen Durchführung eines Berufsinformationstages im vergangenen Jahr für Oberstufenklassen haben wir Eltern unserem Nachwuchs praktische Einblicke in Ausbildung und Berufsalltag  interessanter Berufe gegeben. Auch in diesem Jahr erwarten wir wieder eine gute Resonanz.

Die Berufe und Arbeitsgebiete unserer Eltern sind sehr vielfältig in der Technologieregion Karlsruhe. Viele befassen sich im Forschungsbereich mit faszinierenden Themen, deren Ergebnisse in unserem Alltag selbstverständlich geworden sind. Werfen wir doch einmal einen Blick hinter die Kulissen, in die Forschungsarbeit. Daher laden wir Sie und gerne auch Ihren wissenschaftlich interessierten Nachwuchs zu einem Vortrag ein.

Herr Dr. Buth, ehem. Elternbeiratsvorsitzender, forscht als Festkörperphysiker am KIT. Er wird auf anschauliche und für Laien verständliche Weise faszinierende Erkenntnisse aus seinem Forschungsgebiet vorstellen.

 Dr. Buth:

"Viele technische Errungenschaften, wie beispielweise PC, Digitalkamera oder Smartphone, sind heute aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Dabei ist uns kaum noch bewusst, dass es diese Gegenstände nicht gäbe ohne zahlreiche fundamentale Einsichten in die Eigenschaften der Materie, wie sie etliche Festkörperphysiker der Natur abgetrotzt haben. Einige dieser Einsichten waren so bedeutsam, dass sie mit einem  Nobelpreis ausgezeichnet wurden.

Aber es nicht nur die Suche nach neuen Anwendungen, die die Forscher antreibt. Oft ist es das Verlangen nach dem "Heureka"-Moment, der Kick durch das Verstehen von Zusammenhängen, der die Wissenschaftler motiviert. Erläutert wird dies am Beispiel der Entdeckung von Quasikristallen, die im vergangenen Jahr mit dem  Nobelpreis für Chemie gewürdigt wurde. Das wichtigste Arbeitspferd der Kristallographie ist immer noch die Methode der Röntgenbeugung, die vor genau 100 Jahren ihren Anfang nahm. Wie in diesem Vortrag ausgeführt wird, bestimmt sie den Arbeitsalltag manches Festkörperphysikers.
Beispielsweise kann sie dazu beitragen - und damit wird wieder der Bogen zur Anwendung geschlagen - die Ausgangsmaterialen blauer Laserdioden, wie sie in Blue-ray Disc Laufwerken Verwendung finden, zu optimieren."
 

 

Wir können die Resonanz auf den Vortrag, der im Klassenraum *239* stattfinden wird, nicht abschätzen.
Daher bitten wir Sie, sich für den Vortrag am *22. Mai um 19:30* Uhr auf der Plattform für Terminmanagement "Doodle" anzumelden. Wir benötigen nicht unbedingt Ihren Familiennamen, wir wollen nur die Anmeldungen zählen, damit wir genügend Stühle aufstellen können. Die Umfrage ist
anonym, d.h. kein Teilnehmer sieht die Namen derjenigen, die sich bereits angemeldet haben, außer dem Administrator.

Hier nun der Link für die Anmeldung:

http://www.doodle.com/kgyw73vk5x4q6yk4

Bitte tragen Sie sich bis zum 15. Mai 2012 ein.

Wir freuen uns auf einen anregenden Abend mit Ihnen.

 Freundliche Grüße
Jürgen Conrads
stellv. EB-Vorsitzender

Copyright © 2018 Thomas-Mann-Gymnasium Stutensee Rights Reserved.

Copyright © 2018 TMG Stutensee. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.