foto1
foto1
foto1
foto1
foto1
Vortrag zum Thema "dunkle Materie" am 19.07. um 13.30 Uhr im PhÜ

altUnd nahezu alle kamen. Zwanzig Jahre nach dem Abitur trafen sich die TMG-Abiturienten des Jahrgangs 1992 am TMG und feierten ausgelassen ein  Wiedersehen.

Nach einem Fußballspiel, einem Sektempfang in der Mensa mit anschließendem Schulrundgang feierte man in einer nahegelegenen Gaststätte bei Dia- und Abifilmvorführung bis in die frühen Morgenstunden.

Lesen Sie hier den Erlebisnisbericht einer Teilnehmerin und sehen Sie hier erste Bilder. Weitere Bilder  werden in Kürze hier eingestellt werden...

(BK)

 

Lesen Sie hier den Erlebnisbericht von Claudia Rabe, Abiturientin 1992:

 

Wow! Was für eine Feier!

 

...vor 20 Jahren haben wir Abitur gemacht?

Das war doch gestern!

...am Abend des 16. Mai hat es sich zumindest für einen Moment so angefühlt...

 

Erst lag doch schon ein wenig Nervosität in der Luft.

„Oje, kennt man noch alle Namen? Wie viele werden nach meinem Namen suchen? Welche Erinnerungen kommen hoch, wenn man nach so langer Zeit mal wieder durch die Türen mit den großen grün-weißen Nummern tritt? Haben die anderen auch graue Haare? Gibt es den Brezel-Verkauf in der großen Pause eigentlich noch? Und die Lehrer...ob sie uns die alten Streiche verziehen haben? Wer von ihnen wird da sein?“

...Fragen über Fragen...

 

Doch bevor wir alle in der Mensa des TMGs (die es zu unserer Zeit leider noch nicht gab!) ein Glas Sekt des Weingutes Schäfer (...ein Hoch auf unseren „Mitschüler“ Thomas Schäfer! Er hat es definitiv zu etwas Sinnvollem gebracht!) in Händen hielten, waren zumindest die nervösen Fragezeichen in Luft aufgelöst.

Es konnte gar nicht sein, dass alles so lange her ist, dass so viel Zeit vergangen sein sollte – da waren doch eigentlich alle „so wie früher“, man war sich auf besondere Art sofort wieder vertraut, das selbe Lachen, die selben Stimmen, die selben Grüppchen, die sich bildeten! War das ein tolles Gefühl! Und das Beste: es hätte nicht viel gefehlt und wir wären vollzählig gewesen!

 

Nachdem sich bereits nachmittags eine handverlesene Auswahl jener Abikollegen unter uns, die noch nicht mit altersbedingten körperlichen Gebrechen zu kämpfen haben, zum Fußball getroffen hatten, versammelten wir uns zu bereits erwähntem Glas Sekt in der Mensa. Besonders geehrt hat uns der Empfang der stellvertretenden Direktorin Frau Anzt, deren Begrüßungsrede unserem Treffen sogar einen offiziellen Touch verliehen hat – es wurde richtig feierlich! Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle, denn Frau Anzt führte uns anschließend mit sehr viel Geduld und Ausdauer durch das „alte, neue“ Schulgebäude. Da hing doch tatsächlich noch das selbe Periodensystem an Ort und Stelle, die Drehstühle im Chemiesaal quietschen immer noch gleich, der Erdkunde-Raum ist seiner Berufung treu geblieben und die Trennwände im Musiksaal sind auch noch gelb! Ja, es konnten einfach keine 20 Jahre sein... 20 Tage? Das klang realistischer. Viele Fotos wurden geschossen, wir alle, so brav wie damals (!), an unseren Schultischen, vorne am Pult Hubert Gräf.

Länger als eine Stunde sind wir so durch „unser TMG“ gezogen, bevor wir nach einer charmanten Dankesrede von Flo (ja, es war schließlich nicht alles schön!) und abschließenden Worten von Frau Anzt von der Mensa zu jenem Ort marschierten, an dem wir die nächsten 9 Stunden verbringen sollten: das Othello am Kirchplatz!

 

Ja...und dann wurde gefeiert...wie es sich für den Jahrgang „Abi 92“ eben gehört! Es hatte sich wirklich nichts geändert...

Allerdings kam dann irgendwann doch noch für ca. eine Stunde das flaue Gefühl auf, dass eventuell doch ein paar Jahre seit „unserer  TMG-Zeit“ verstrichen waren: viele (Beweis-)Fotos und unser (legendärer!) Abi-Film ließen sich nicht täuschen. Der Brüller! Da Lachen ja bekanntlich jung hält, war dieser Abend sicherlich für uns alle so etwas wie eine „Sommerfrische“ – und konnte die Nachwirkungen der äußerst spendabel ausgeschenkten „klaren Wässerchen“ der Wirtin wieder wett machen.

Viele alte Geschichten, tolle Gespräche, eine geniale Atmosphäre – ein rundum gelungenes Fest, das wir einer ebenso perfekten Organisation verdanken. Ein mehr als dickes Dankeschön an Flo und „sein Team“, das keine Zeit und Mühe gescheut hat unserem Jahrgang eine so geniale Feier zu schenken! Ich glaube, wir haben es alle genossen und ein paar von uns sind – ganz wie früher – mit dem Rad nach Hause in die aufgehende Sonne geradelt.

Es war klasse!

 

(Fotos: B. Kunz)

 

  • P1090778P1090778P1090778
  • P1090779P1090779P1090779
  • P1090780P1090780P1090780
  • P1090781P1090781P1090781
  • P1090782P1090782P1090782
  • P1090783P1090783P1090783
  • P1090786P1090786P1090786
  • P1090787P1090787P1090787
  • P1090788P1090788P1090788
  • P1090790P1090790P1090790
  • P1090791P1090791P1090791
  • P1090793P1090793P1090793
  • P1090794P1090794P1090794
  • P1090797P1090797P1090797
  • P1090798P1090798P1090798
  • P1090802P1090802P1090802
  • P1090803P1090803P1090803
  • P1090804P1090804P1090804
  • P1090805P1090805P1090805
  • P1090806P1090806P1090806
  • P1090807P1090807P1090807
  • P1090808P1090808P1090808
  • P1090809P1090809P1090809
  • P1090810P1090810P1090810
  • P1090811P1090811P1090811
  • P1090812P1090812P1090812
  • P1090813P1090813P1090813
  • P1090814P1090814P1090814
  • P1090815P1090815P1090815
  • P1090816P1090816P1090816
  • P1090817P1090817P1090817
  • P1090818P1090818P1090818
  • P1090822P1090822P1090822
  • P1090823P1090823P1090823
  • P1090824P1090824P1090824
  • P1090825P1090825P1090825
  • P1090828P1090828P1090828
  • P1090831P1090831P1090831
  • P1090833P1090833P1090833
  • P1090834P1090834P1090834
  • P1090835P1090835P1090835
  • P1090836P1090836P1090836
  • P1090839P1090839P1090839
  • P1090840P1090840P1090840
  • P1090844P1090844P1090844
  • P1090845P1090845P1090845
  • z-Klassenfoto-Birgitt (2)z-Klassenfoto-Birgitt (2)z-Klassenfoto-Birgitt (2)
  • z-Klassenfoto-Birgittz-Klassenfoto-Birgittz-Klassenfoto-Birgitt
  • z-Klassenzimmer1-Birgittz-Klassenzimmer1-Birgittz-Klassenzimmer1-Birgitt
  • z-Klassenzimmer2-Birgittz-Klassenzimmer2-Birgittz-Klassenzimmer2-Birgitt
  • z-Lehrerzimmer-Birgittz-Lehrerzimmer-Birgittz-Lehrerzimmer-Birgitt

Copyright © 2018 Thomas-Mann-Gymnasium Stutensee Rights Reserved.

Copyright © 2018 TMG Stutensee. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.