foto1
foto1
foto1
foto1
foto1

Im Rahmen der TMG-Kooperation mit dem KIT konnten ausgewählte TMG-Schüler und  Lehrer an einer Exkursion mit Physikstudenten zum CMS-Experiment ans Cern teilnehmen. Lesen Sie hier den Bericht und sehen Sie hier Fotoimpressionen.

 

Für diese einmalige Gelegenheit "opfert" man gerne einmal zwei Tage der Pfingsferien. Auf Einladung und unter der Führung von Herrn Prof. Dr. Husemann (Institut für experimentelle Kernphysik am KIT) erreichte die vierzigköpfige Gruppe am Donnerstagabend, 23.5.2013 das Cerngelände. Nach dem check in im Cernhotel stand ein Abendessen auf dem Programm. Sechs am CMS forschende Karlsruher Wissenschaftler waren  während des Abendessens wichtige und engagierte Ansprechpartner für die Mitgereisten. Auch die TMG-Delegation konnte viel über Studium, wissenschaftliche Arbeit und über die Higgs-Jagd erfahren. Wiedersehensfreude kam auf, als sich überraschend herausstellte, dass Doktorand Thomas Hauth als ehemaliger Jugend-forscht-Teilnehmer der TMG-Tüftel-AG sich unter den Wissenschaftlern befand und uns über seinen interessanten Werdegang und seine Arbeit am Cern erzählte.

 

Nach dem Frühstück stellte Herr Prof. Husemann in einem Einführungsvortrag der Gruppe viel Wissenswertes über das Cern vor. Neben dem historischen Werdegang des Cerns standen die aktuellen Detektoren und ihre Aufgaben im Mittelpunkt des Vortrages. Von den  vier am LHC (Large Hadron Collider) aufgebauten Großdetektoren ist das KIT an dem 21 m langen, 15 m hohen und 14000 Tonnen schweren CMS-Detektorungetüm beteiligt.

Eine anschließende Besichtigung der Ausstellung "MicroCosm" und dem "Universe of Particles Cern" im markanten Holzglobegebäude  führte die Teilnehmer weiter in die Geschichte der Teilchenphysik ein.

Die Führung im CMS-Gebäude übernahm für unsere Gruppe der Karlsruher Wissenschaftler Dr. Klaus Rabbertz. Durch die zielgruppengerechte und engagierte dreistündige Führung in der 100 m unter der Eroberfläche liegenden Experimentierhalle konnte man sprichwörtlich ziemlich tief in die Teilchenphysikwelt vordringen. Angesichts der ungeheuren Dimensionen dieses mit 80 Millionen Auslesekanälen versehenen und an die Grenzen des Machbaren stoßenden  Detektors machte sich Staunen breit. Unglaublich, dass diese Technik tatsächlich funktioniert. Mit 27 km Umfang ist der LHC Beschleunigungsring der leistungsstärkste Teilchenbeschleuniger der Welt. Gemäß der Gleichung von A. Einstein E= mc^2 wird die Gesamtenergie  der zusammenstoßenden und fast mit Lichtgeschwindigkeit fliegenden Protonen in Teilchen mit hoher Masse umgewandelt. Anschaulich ist es etwas so, als ob man Bananen und Äpfel aufeinander wirft und nach dem Zusammentreffen neben den vorhandenen Bananen und Äpfeln auch noch Nüsse entstehen. Aus den milliardenfach auftretenden Kollisionen und enstehenden Teilchen die gesuchten, sehr kurzlebigen "Higgs-Nüsse" herauszufiltern und nachzuweisen ist Aufgabe dieser trickreich konstruierten (Monster-) Detektoren.

Nach den beiden erlebnisreichen Exkursionstagen erreichte der Bus spät in der Nacht das KIT Campus Süd.

Das Thomas-Mann-Gymnasium bedankt sich ganz herzlich bei Herrn Prof. Dr. Husemann und bei den wissenschaftlichen Mitarbeiter am Cern für die Teilnahme an dieser großartigen Exkursion zur großen Welt der kleinsten Teilchen.

Herzlichen Dank

(B. Kunz)

 

Viele Informationen über das LHC finden Sie auf Youtube

Ein anschauliches Video über LHC und das Higgsteilchen finden Sie in diesem Video

 

 

  • P1180319P1180319P1180319
  • P1180320P1180320P1180320
  • P1180321P1180321P1180321
  • P1180333P1180333P1180333
  • P1180335P1180335P1180335
  • P1180338P1180338P1180338
  • P1180339P1180339P1180339
  • P1180344P1180344P1180344
  • P1180345P1180345P1180345
  • P1180348P1180348P1180348
  • P1180357P1180357P1180357
  • P1180360P1180360P1180360
  • P1180365P1180365P1180365
  • P1180368P1180368P1180368
  • P1180376P1180376P1180376
  • P1180382P1180382P1180382
  • P1180387P1180387P1180387
  • P1180390P1180390P1180390
  • P1180391P1180391P1180391
  • P1180395P1180395P1180395
  • P1180397P1180397P1180397
  • P1180399P1180399P1180399
  • P1180402P1180402P1180402
  • P1180407P1180407P1180407
  • P1180410P1180410P1180410
  • P1180414P1180414P1180414
  • P1180420P1180420P1180420
  • P1180423P1180423P1180423
  • P1180425P1180425P1180425
  • P1180435P1180435P1180435
  • P1180436P1180436P1180436
  • P1180437P1180437P1180437

Copyright © 2018 Thomas-Mann-Gymnasium Stutensee Rights Reserved.

Copyright © 2018 TMG Stutensee. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.