foto1
foto1
foto1
foto1
foto1

Ein Abriss seiner Entstehungsgeschichte
 

Etwa im Jahre 1966 stellten die damals noch selbständigen Gemeinden Blankenloch, Friedrichstal und Spöck gemeinsame Überlegungen zu Standort und Bau von weiterführenden Schulen, Realschule und Gymnasium, an.
Zwei Gymnasien und eine Realschule sollten den Schulentwicklungsplänen zufolge errichtet werden. Als Standort kamen die obengenannten Gemeinden sowie zeitweilig auch die Gemeinde Weingarten in Frage. Man erkannte jedoch recht bald, dass zwei Gymnasien zuviel sein würden.

Weiterlesen ...

Es war eine wunderbare Zeit

Es war eine wunderbare Zeit - der Aufbau und Ausbau des Thomas-Mann-Gymnasiums:
Ohne Direktionszimmer (so auch kein Schreibtisch), ohne Sekretariat (so auch keine Schreibmaschine) und nur drei Klassenzimmer, die uns von der Grund- und Hauptschule Blankenloch überlassen worden waren. Jeder kannte jeden, und Bürgermeister, Ortsvorsteher, Ratschreiber und Gemeinderat sowie die Eltern haben sich außerordentlich hilfsbereit und freundlich gezeigt.

Weiterlesen ...

 

Vom Beginn des Schuljahres 1976/77 bis zum Ende des Schuljahres 1987/88, also 12 Jahre, war ich ständiger Vertreter des Schulleiters des Thomas-Mann-Gymnasiums. Keiner meiner bisher drei Nachfolger hatte dieses Amt solange inne wie ich. Vielleicht war dies der Grund, bei mir anzufragen, ob ich über diese Zeit einen Bericht schreiben würde.
Ich hatte Erfahrung im Umgang mit Architekten und der Baubehörde bei Zubauten am Durlacher Gymnasium und in der Endphase beim Neubau des Otto-Hahn-Gymnasiums in der Karlsruher Waldstadt. Meine ersten Kontakte mit dem Thomas-Mann-Gymnasium waren Beratungen, an denen die schon ausgewählte Schulleiterin Frau Eckardt, Vertreter der Gemeinde und ein Blankenlocher Architekt teilnahmen. Die damals beratenen Pläne wurden nicht realisiert, die Gemeinde wechselte den Architekten. In den ersten Monaten des Jahres 1976 fragte mich Frau Eckardt, ob ich an der zu besetzenden Stelle des Stellvertreters interessiert sei. Da es mich reizte, fast vom Anfang an beim Aufbau eines neuen Gymnasiums mitzuwirken, habe ich mich um die Stelle beworben, wurde zum Beginn des Schuljahrs 75/76 zum Thomas-Mann-Gymnasiums teilversetzt und erhielt wenige Monate später die Bestellungsurkunde.

Weiterlesen ...

Kontakt

Thomas-Mann-Gymnasium
Stutensee
Gymnasiumstr. 20
76297 Stutensee

Tel. 07244-735210
Fax 07244-735219
Sekretariat (at) tmg-stutensee.de

Öffnungszeiten Sekretariat:
7:00 bis 12:15 und 12:45 bis 15:30
Freitags: 7:30 bis 12:15
Öffnungszeiten für Schüler:
8:30 bis 11:30

Unterrichtszeiten: 7:30 bis 17:15


>> TMG-Flyer



►TMG-Infotag, Einladung
► Infotag, Fotoimpressionen



Jahresbericht 2015-16



Schulfest 2016, Fotoserie




St. Petersburger und TMG-Chor
im Kloster Frauenalb, Fotos



Abifeier 2016, Fotos...
Abifeier 2016, 2. Fotoserie



Sommerkonzert 2016, Fotos



JtrfO Volleyball Landesfinale
in Stutensee 25.4.2016
>> Ankündigung
>> Fotos, BNN-Bericht
>> Video

 


>>TMG-Frühlingsball, Einladung
>> Bericht, Fotos



Infotag 2016, Fotos



Weihnachtskonzerte 2015
Samstag, 12.12.2015
Sonntag, 13.12.2015



Gesangsklassen bei Theaterfest. Videos, Fotos
 


Sommerkonzert 2015, Fotos
 

Berichte (BNN, Stutensee-Woche)
Fotoimpressionen erste Serie
Fotoimpressionen zweite Serie

 

Frühlingsball, Fotoimpressionen

 

Infotag 2015, Fotos...

 

Weihnachtskonzert 2014
-Samstag, Fotoimpressionen
-Sonntag. Fotoimpressionen
 

Schulfest 2014, Fotoimpressionen

 

Sommerkonzert, Fotos
 

Abiturfeier 2014, Bericht und Fotos
 

Frühlingsball, Fotoimpressionen

 

Infotag 2014, Fotoimpressionen

 

Weihnachtskonzert 14.12.2013
Weihnachtskonzert 15.12.2013


Wer ist Alberto? TMG-Lehrerin
Frau Jäger begegnet Alberto in
Kolumbien

 

Konzerte TMG-Chor und St. Peters-
burger Jugendkammerorchester
Fotos vom 12.7.2013 Weingarten
Fotos vom 14.7.2013 Frauenalb

 

Copyright © 2017 Thomas-Mann-Gymnasium Stutensee Rights Reserved.

Copyright © 2017 TMG Stutensee. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.