foto1
foto1
foto1
foto1
foto1
Weihnachtskonzerte 2017 am 16. / 17.12, Beginn jeweils 16.30 Uhr


Für viele ist die Serie der Venustransite 2004 und 2012 noch in lebhafter Erinnerung - wohl im Gegensatz zum letzten Vorübergang des Merkurs vor der Sonnenscheibe (2003). 2016 ist es aber wieder soweit, der Merkur zieht vor der Sonne durch. Die Sternwarte-Stutensee am Bildungszentrum in Blankenloch ist deshalb am 9.5.2016 von 14-19:00 Uhr für Jedermann geöffnet...





Die Venus wird dies übrigens erst wieder im Jahr 2125 für Beobachter in Europa tun. Der Merkurtransit wird mit den speziell für die Sonnenbeobachtung ausgerüsteten Teleskopen unserer Sternwarte beobachtbar sein. Der Merkur ist zu klein, um ihn mit Hilfe einer Sonnenfinsternisbrille als schwarzer Punkt vor der Sonne zu sehen. Es wird ein kleiner Punkt, der um 13:12 Uhr links vor die Sonnenscheibe eintreten wird, zu sehen sein. Er zieht im Laufe des Nachmittags durch den unten links befindlichen Quadranten um die Sonne um 20:40 Uhr wieder zu verlassen. Klare Sicht natürlich vorausgesetzt.

Nach dem Transit von 9. Mai 2016 müssen wir uns in Mitteleuropa nicht besonders lange bis zum nächsten Ereignis gedulden, denn bereits am 11. November 2019 schiebt sich der Merkur erneut vor der Sonne. Der Beginn des Transits wird von Mitteleuropa aus gut zu beobachten sein. Anschließend dauert es bis 13. November 2032 bis zum nächsten Merkurtransit. Dieser wird in Mitteleuropa aus sichtbar sein, so auch derjenige vom 7. November 2039.







Copyright © 2017 Thomas-Mann-Gymnasium Stutensee Rights Reserved.

Copyright © 2017 TMG Stutensee. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.