Arbeitsgemeinschaften am TMG

Arbeitsgemeinschaften ergänzen das unterrichtliche Angebot im Sinne einer "Enrichement - Förderung" (gemeinhin auch als "Zusatzfutter" bezeichnet). AGs eignen sich ganz besonders zum Erwerb von wichtigen Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit, Kreativität, Frustrationstoleranz, Eigenverantwortung, Organisationsvermögen, Selbstbewusstsein u. ä.

Im aktuellen Schuljahr müssen wir leider mit Einschränkungen im AG-Bereich klarkommen. Trotzdem gibt es noch AGs, die es den Schülerinnen und Schülern jeweils in einer bestimmten Klassenstufe erlauben, ihre Fähigkeiten zu fördern oder sich für die Schulgemeinschaft zu engagieren. Wer sich für die Teilnahme an einer AG interessiert, setzt sich mit dem entsprechenden AG-Leiter in Verbindung.

Die Eine-Welt AG von Frau Mielke betreibt an unterschiedlichen Tagen einen Verkaufswagen für fair gehandelte Waren und organisiert auch in diesem Jahr wieder die beliebe Kuli-Aktion (Zielgruppe J1, J2 und Klasse 8). Treffen finden immer am Mittwoch, 7.h statt.

Die Garten AG von Frau Elwert startet zum 2. Schulhalbjahr im wöchentlichen Wechsel mit Schülern der Klasse 5 bzw. 6. Die genauen Termine werden noch bekanntgegeben.

Die Tüftel-AG richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 und übt dort immer am Mittwochnachmittag in den NwT-Räumen und angeleitet von Herrn Rust die Konstruktion einfacher technischer Bauteile.

Herr Kuger betreut die Musik-Band der Jahrgangsstufe 2 immer dienstags, die sich auf einen Beitrag bei der Abifeier vorbereitet. Hierbei wird sie dann auch von der Ton-Technik AG unterstützt, deren Mitglieder aus der 9. Klasse sich am Donnerstag treffen.

In der Modellbahn-AG von Herrn Wagner wechseln sich zwei Gruppen Schüler der Klassenstufe 6 und 8 (A-Woche) bzw. 9 und 10 (B-Woche) an Schulfreitagen ab 13:00 mit dem Bau neuer Module ab.

Im Biotop soll über den neuen Teich eine Steganlage gebaut werden. Zunächst wird die von Herrn Jörg und Herrn Beck betreute Biotop-AG die Planung montags ab 13:45 anleiten und dann, sobald es wieder wärmer wird, auch gemeinsam mit Schülern der Klasse 9 und 10 umsetzen.

Kreativität ist bei Frau Berges in der Kunst-AG gefragt. Am Freitag können die Teilnehmer aus der Klassenstufe 6 sich am Nachmittag im hinteren Kunstraum treffen.