TMG - Archive

Astronomie AG

Die Astronomie AG gibt es seit dem Schuljahr 2005/06 und wurde von Hartmut Aichert gegründet. Die AG steht SchülerInnen ab Klasse 7/8 offen, auch interessierten SchülerInnen der Realschule waren in der Vergangenheit gelegentlich dabei.

Das erste Projekt der Astro-AG, war ein Planetenweg, der noch in der Schule zu sehen (und inzwischen renovierungsbedürftig) ist. Der Planetenweg geht vom Lehrerzimmer bis zum Ende des Neubaus im 2.OG.

Teilnehmerinnen des Seminarkurses gewinnen 1. Preis

Glückwunsch! Charlotte Bohn und Lena Stäble haben den 1. Preis beim Wettbewerb „Christentum und Kultur“ mit einer eindrucksvollen Arbeit zur Rolle der Kirche zur Zeit der friedlichen Revolution in der DDR gewonnen. Diese haben sie im Rahmen des Seminarkurses „Wettbewerbe“ im Schuljahr 2019/2020 angefertigt. Der Preis, den die evangelischen und katholischen Landeskirchen bzw. Diözesen vergeben, ist mit 500 € dotiert. Zudem werden die beiden für die Studienstiftungen ihrer jeweiligen Landeskirche bzw. Diözese vorgeschlagen.

Sport im Homeschooling – Wie läuft denn das?

Ein Mitarbeiter der BNN, Patric Kastner, hat sich umgehört. In seinem Beitrag in der BNN berichtet er, wie an verschiedenen Schulen im Umkreis der Sportunterricht im Homeschooling umgesetzt wird, welche Möglichkeiten sich dem Fach bieten und mit welchen Schwierigkeiten es zu kämpfen hat.

 

TüftelAG - MakerSpace

Die Tüftel – AG des TMG hat immer interessante Projekte am Start.  Der folgende Film gibt einen kleinen Einblick, was in der Tüftel – AG so alles gemacht wird.

Zum Film geht’s …

Märchenwege der 5c

Bei der 5c stand im Homeschooling die Unterrichtseinheit Märchen auf dem Stundenplan. Ein Kernstück dieser Einheit war der Entwurf eines eigenen Märchens. Nachdem wir die typischen Elemente eines Märchens im Stil der Gebrüder Grimm erarbeitet hatten, ging es los! Jeder dachte sich sein eigenes Märchen aus. Als Vorgabe hatten wir ein paar Erzählelemente festgelegt: Die Hauptperson sollte ein armes Kind sein, das unschuldig in Not geraten war ...

An online magazine article - based on the interview with our American guests

“I didn’t understand how many facial muscles were used to speak the German language!”

As a German you will never have to think about your facial muscles getting sore. You would also never question a harsh response of a bakery cashier as a response to your undecisive staring at the counter. If we haven’t decided yet we let them know and step aside and if we don’t want any more potatoes on our plate, we tell the waiter to stop: That’s enough! …and then we add a subtitle smile or a nod, whatever we think suits the situation better.

Berufliche Orientierung und Beratung

Die Agentur für Arbeit Karlsruhe – Rastatt stellt als Möglichkeit der Information in Bezug auf die berufliche Orientierung einen Flyer zur Verfügung, der unter folgendem Link zu finden ist. Er ist als Unterstützungsangebot auf dem Weg zur Berufsfindung gedacht. Die Berufsberater*innen der Agentur für Arbeit stehen bei Fragen zur Verfügung.

Spende der Volksbank Stutensee-Weingarten

Schon in den letzten Jahren erhielten wir einen Betrag aus dem Gewinnsparen der Volksbank Stutensee-Weingarten. In diesem Jahr war eine persönliche Übergabe des Schecks in der Schule leider nicht möglich. Diese Spende hilft uns im zweiten Halbjahr, eine uns schon lange bekannte Referentin zum Thema "Sicher unterwegs im Internet und in sozialen Netzwerken" zu engagieren. Dieser Baustein des TMG- Präventionskonzeptes für die 7. Klassen wird in den aktuellen Zeiten von besonderer Bedeutung sein, wenn man berücksichtigt, dass die Schüler in den letzten Wochen nicht nur viel Zeit mit dem digitalen Homeschooling im Internet verbracht haben dürften. Wir sind sehr froh darüber, dass wir durch die Spenden der Volksbank immer wieder Experten von außerhalb holen können, ohne dass die Kosten für die Honorare vollständig auf die Eltern umgelegt werden müssen. So ist es uns als Schule möglich, eine sinnvolle Vielfalt von Präventionsprojekten in den verschiedenen Klassenstufen anzubieten.

Informationen zu Leihgeräten für Eltern

Am 14.1.2021 wurde von Ministerpräsident Kretschmann verkündet, dass die Schüler - von Ausnahmen abgesehen - weiterhin im Januar keinen Präsenzunterricht haben werden.
Für Schüler unserer Schule, die sich einen Rechner mit einem Geschwisterkind teilen, das an einer anderen Schule unterrichtet wird, gibt es die Möglichkeit ein Leihgerät zu beantragen.
Bitte benachrichtigen Sie bei diesem Wunsch das Sekretariat der Schule, am besten per Mail, mit Angabe, an welcher Schule das Geschwisterkind Unterricht hat.
Wir werden dann, gegebenenfalls im Austausch mit der Schule des Geschwisterkindes, prüfen, ob wir ein Leihgerät zur Verfügung stellen können und einen Leihvertrag zusenden.

Wichtige Informationen und Hinweise zum Fernunterricht

1. Die Teilnahme der Schüler ist verpflichtend, nur die Präsenzpflicht, nicht die Schulpflicht ist ausgesetzt.

Von der Ausstattung der Schüler mit Geräten wird nicht jedem Schüler zu jeder Zeit des regulären Unterrichts möglich sein, online-Materialien abzurufen, hochzuladen oder an einer BBB-Konferenz teilzunehmen. (Letzteres ist allerdings auch mit Smartphone möglich.)  Wir wissen, dass sich mitunter zwei Geschwisterkinder einen Rechner teilen, nur bei mehr Geschwistern können wir momentan sicherstellen, dass der bei uns unterrichtete Schüler einen schuleigenen Rechner ausleihen kann. (s. 6.)

Wiederbeginn des Unterrichts nach den Weihnachtsferien

Am TMG werden in der kommenden Woche ab dem 11. Januar weder Präsenzunterricht noch andere schulische Veranstaltungen stattfinden. Lediglich die Klausuren der Jahrgangsstufen werden in Präsenz geschrieben. Das Kultusministerium hat eine Rückkehr zum Präsenzunterricht zunächst vorrangig für die Grundschulen und Abschlussklassen in Aussicht gestellt, für die anderen Klassen müssen für die nächsten Wochen noch die Vorgaben des Kultusministeriums abgewartet werden.  

Weihnachtspost aus Europa

Die Klasse 9c nimmt im Rahmen des Englischunterrichts an einem ETwinning Projekt zum Thema „English as a lingua franca – letter exchange“ teil. Vier Schulklassen aus Europa schreiben sich in diesem Schuljahr Briefe auf Englisch, darunter auch die 9c. Der erste Brief handelt vom Thema Weihnachten und so erreichten das TMG in der Adventszeit Briefe aus Belgien, Schweden und Portugal. Die 9c verschickte ebenfalls Anfang Dezember ihre Weihnachtsgrüße in die drei Länder und berichtete über deutsche Traditionen und Bräuche in der Adventszeit.

Der Weihnachtsfrieden

Bunt geschmückte Bäumchen im Geschichtsunterricht - doch was hat das Ganze mit Geschichte zu tun?
Im Ersten Weltkrieg gab es am Weihnachtsabend des ersten Kriegsjahres zwischen deutschen und englischen Soldaten einen unabgesprochenen Waffenstillstand: Beide Seiten stellten das Schießen ein und stattdessen kleine Weihnachtsbäume über ihren Schützengräben auf. Sie sangen zusammen Weihnachtslieder und spielten sogar zusammen Fußball; in die Geschichte ging dieses Ereignis als der sogenannte „Weihnachtsfrieden“ ein.  

Auch dieses Jahr die traditionellen Weihnachtskarten des TMG

Eine große Auswahl von wunderschönen Weihnachtskarten ist bereit für den Verkauf. Wie seit vielen Jahren schon haben auch dieses Jahr Schüler und Schülerinnen des TMG weihnachtliche Motive gestaltet und zur Veröffentlichung als Weihnachtskarten eingereicht. Die Auswahl an gelungenen Motiven war groß und die Entscheidung fiel schwer. Alle eingereichten Entwürfe können seit heute in einer Galerie im Foyer des TMG bewundert werden. Den Schülern und Schülerinnen, deren Motive auf einer Postkarte erschienen sind, wurde heute nicht nur ein Belegexemplar „ihrer“ Postkarte überreicht, …

Vorlesewettbewerb 2020

Wie jedes Jahr nimmt die Klassenstufe 6 am TMG auch dieses Jahr am Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des deutschen Buchhandels durchgeführt worden. Nachdem für jede der Klassen ein Klassensieger nominiert worden war, traten am Montag, dem 07.12.2020, ein Mädchen und drei Jungen unter Coronabedingungen zum Lesen an. Ohne die Unterstützung ihrer Klassen, wie in anderen Jahren, lasen die Kinder vor den vier Deutschlehrerinnen. Alle vier Kinder zeigten sich als gute Leser, sodass die Entscheidung, welches von ihnen als Schulsieger das TMG im Kreisentscheid vertreten soll, sehr schwerfiel.

Weihnachten zieht ein am TMG

Der Weihnachtsbaum ist aufgestellt und als George & James in der letzten Woche durch die Gänge des TMG gelaufen sind, da und dort einen Blick in die Klassenzimmer geworfen haben, haben sie an vielen Stellen Weihnachten entdeckt. Von Tag zu Tag erscheint mehr und mehr Weihnachtsdekoration, es wird gebastelt und geklebt, Adventskalender sind aufgehängt worden, Sterne und Engel und Herzen und Weihnachtsmänner und Kränze und Kerzen ….

Politisches Planspiel der Klasse 10c

Bilder von kenternde Flüchtlingsboote und überfüllte Lager haben die Aufmerksamkeit in den letzten Jahren verstärkt auf die EU-Asyl- und Flüchtlingspolitik gelenkt. Die Klasse 10c hat sich im Rahmen ihres Gemeinschaftskundeunterrichts bei Frau Krapp an einem politischen Tag, der von der Landeszentrale für politische Bildung organisiert wurde, mit diesem Thema auseinandergesetzt.

Im Zentrum des Tages stand …