Erstmalig fand zum 15-jährigen Jubiläum des Modul-Junior-Projektes das Jugendtreffen in Spanien statt. In der Nähe von Barcelona kamen über 70 Gäste aus drei Nationen zusammen, um ein gemeinsames Modul-Junior-Netzwerk aufzubauen. Auch wir konnten mit von der Partie sein.

Am Montag, dem 15.10.2018, herrschte in der morgendlichen Dunkelheit reger Betrieb vor dem TMG: Schüler wurden gezählt, Listen geprüft, Kinder wurden gesucht, gefunden und verschwanden wieder in der Dunkelheit, es wurde gelacht und gerufen, Koffer wurden hin und her geschoben, das Gepäck wurde verteilt und in zwei Bussen verstaut … Kurz nach sechs Uhr war es dann so weit: 103 Schüler und Schülerinnen der achten Klassen starteten zusammen mit acht Begleitperson Richtung Hastings in GB.

Auch dieses Schuljahr fand das traditionelle SMV – Seminar statt. Schüler und Schülerinnen, die sich aktiv und gestaltend in das Schulleben einbringen wollen, hatten hier die Gelegenheit zum gemeinsamen Austausch und zur Planung der Aktivitäten der SMV für das laufende Schuljahr 2018/19.

Auch wenn das letzte Schulfest just auf einen der wenigen Samstage fiel, der in diesem Sommer Niederschläge zu bieten hatte, war es ein fröhliches, erfolgreiches Fest Nachdem nun mittlerweile alle Unkosten aus den Einnahmen bezahlt sind, kann Kassensturz gemacht werden, und das Ergebnis ist sehr erfreulich: Etwas über 3800€ Gewinn sind zu verzeichnen, und der Arbeitskreis Schulfest war sich schnell einig, wie die Vertielung erfolgen soll; Neben den 1000€ für den Elternbeirat bekommt soll diesmal auch die SMV 1000€ bekommen, über jeweils 500€ können sich die Jahrgangsstufen 1 und 2 freuen. 360 € werden die beiden Schulpatenschaften der Eine-Welt-AG für das nächste halbe Jahr sichern. Der restliche Betrag soll an die Jugendhilfe Ostafrika e.V. überwiesen werden.

95000 Zuschauer - und wir sind dabei!
Drei Tage - vier Hallen - 95000 Besucher: Das war die „Modell-Hobby-Spiel 2018“ in Leipzig. Unsere Schüler präsentierten ihre Schulanlage dem ganz großen Publikum.
"Das machen Schüler? - Unglaublich!". Erst das Staunen, dann folgte viel Lob und Anerkennung von Modellbahnexperten und Messebesuchern für unsere Schüler und ihre Arbeit. Über drei Tage präsentierten wir einen Teil unserer Schulanlage auf der Messe Leipzig. Auf 9x16m bauten wir mit unseren Modulen eine sehenswerte Modelllandschaft auf, die durch viele kreative Szenen und technischen Raffinessen die Besucher in den Bann zog.